fbpx
F ieber-Screening

Fieber-Screening Kameras – Risiko rechtzeitig erkennen und reagieren!


Um sich in der aktuell angespannten Corona Situation und auch in Zukunft besser auf die Begegnung mit Menschen in öffentlichen Bereichen einzustellen und vorzubereiten, bieten wir Wärmebildkameras zum Fieber-Screening an. So können Personen mit Fieber schon rechtzeitig erkannt und separiert werden.

Das System kann zum Beispiel im Eingangsbereich oder Korridoren von Krankenhäusern, Arztpraxen, Geschäften, Schulen, Flughäfen, Bahnhöfen, Banken, Büros oder Fabriken dazu genutzt werden, die Körpertemperatur von Personen zu messen, während diese gehen. Diese Art der berührungslosen Körpertemperaturmessung aus sicherer Entfernung, hilft Ihr Personal zu schützen und das Infektionsrisiko zu minimieren. Diese kontaktlose Fiebermessung arbeitet nicht nur extrem schnell unter einer Sekunde, sondern misst dabei auch mehrere Personen gleichzeitig.

Fieber Stativ Eingang  

Das System funktioniert mit einer Genauigkeit von ± 0.5°C, aus einer sicheren Entfernung von bis zu 9 Metern (modellabhängig) und mit bis zu 30 Personen gleichzeitig. Eine integrierte künstliche Intelligenz erkennt Gesichter, um Fehlmessungen anderer Gegenstände und damit Fehlalarme zu vermeiden.

fieber mehrere personen

Wir liefern in die gesamte EU. Die Installation innerhalb Österreichs kann gerne durch unsere Techniker durchgeführt werden. Da wir seit Jahren auch kritische Infrastruktur (z.B. Luftraumüberwachung) betreuen, sind wir auch in dieser herausfordernden Zeit der richtige Partner für Service und Support.

 

FAKTEN
  • schnelles Messen aus sicherer Entfernung
  • mehrere Personen gleichzeitig erfassbar
  • Genauigkeit von ± 0.5°C
  • optisches Bild und Wärmebild werden Bi-Spektral übereinandergelegt
  • Temperaturbereich: 30-45°C
  • Umgebungstemperatur: 10-35°C (windstill)
  • mit Audio-Alarm bei abnormalen Temperaturen
  • integrierte künstliche Intelligenz detektiert Personen zur Vermeidung von Fehlalarmen und Erhöhung der Präzision (nicht beim Handheld – nicht notwendig)

 


Weitere Informationen zur Funktionsweise von Wärmebildkameras finden Sie auch in diesem >>Newsbeitrag<<
 

Mit innovativen Fieber-Screening-Kameras mehr Sicherheit durch Körpertemperaturmessung schaffen

Eine Vielzahl von verschiedensten Infektionen geht in der Regel mit einem Anstieg der Körpertemperatur einher. Das Immunsystem arbeitet dabei auf Hochtouren, um die Krankheitserreger so schnell wie möglich wieder loszuwerden. Pandemiesituationen lehren uns, dass eine Körpertemperaturmessung frühzeitig entscheidende Hinweise auf Erkrankungen geben kann, und sensibilisieren im Hinblick auf eine rechtzeitige Separation der erkrankten Personen von nicht infizierten Menschengruppen.
Ein Fieber-Screening mittels Wärmebildkameras ist eine innovative Lösung, um fiebrige Menschen an belebten Hotspots zu lokalisieren.
Wir bieten Ihnen Fieber-Screening-Kameras auf einem technisch hochwertigen Level und geben Ihnen somit die Möglichkeit, so früh wie möglich zu reagieren. Lesen Sie hier, welche attraktiven Eigenschaften unsere Fieber-Screening-Kameras auszeichnen und wie sich per Fieber-Screening durch Wärmebildkameras Infektionsausbrüche im großen Stil vermeiden lassen.

Für diese Bereiche eignet sich eine Körpertemperaturmessung durch Fieber-Screening-Kameras

Fieber-Screening mittels Wärmebildkameras durchzuführen, macht überall dort Sinn, wo viele Menschen zusammenkommen. Dies ist insbesondere an Flughäfen, in Bahnhöfen sowie in Einkaufszentren der Fall. Weitere klassische Einsatzgebiete sind Kliniken, Arztpraxen und therapeutische Einrichtungen.
Da Kinder bei einer Infektion üblicherweise ebenso anfällig für Fieber sind und auch das Lehrpersonal Infektionskrankheiten übertragen kann, sind Schulen für eine solche Anwendung ebenfalls prädestiniert. Auch in Fabriken und Bürokomplexen ist eine Überprüfung im Eingangsbereich sinnvoll.

So lässt sich Fieber-Screening durch Wärmebildkameras realisieren

Durch unsere modernen Kameras wird die Körpertemperatur von Personen während des Gehens gemessen. Die Messung geschieht berührungslos und bietet daher ein hohes Maß an Sensibilität sowie Hygiene. Da die Messung aus einer Ferne von – je nach Modell – bis zu 9 Metern realisiert wird, setzen Sie Ihr Personal nicht der Gefahr aus, sich beim Fiebermessen selbst zu infizieren. So lässt sich der Kreislauf an Neuinfektionen nachhaltig durchbrechen.
Ein weiterer Vorteil ist, dass die Körpertemperaturmessung in nicht einmal einer Sekunde erledigt ist. Darüber hinaus lassen sich die Werte sogar für bis zu 30 Personen zur gleichen Zeit bestimmen.
Unsere Wärmebildkameras arbeiten auf Basis von künstlicher Intelligenz und sind in der Lage, Personen von Gegenständen zu unterscheiden. Dies lässt sich durch die integrierte Gesichter-Erkennung realisieren. Statt einem gegenstandsbasierten Fehlalarm reagieren unsere Kameras ausschließlich bei fiebrigen Personen und arbeiten somit ausgesprochen akkurat.

Hochpräzise Messtechnik bei Fieber-Screening durch Wärmebildkameras

Bei unseren Kameras für die Körpertemperaturmessung handelt es sich um Technik, die bei der Temperatur lediglich eine Toleranz von plus bzw. minus 0,5 °C zulässt. Dadurch erlangen unsere Kameras für die Fiebermessung eine außerordentlich hohe Treffsicherheit und liefern jederzeit verlässliche Ergebnisse. Sie können bei einer Umgebungstemperatur von 10 °C bis 35 °C zum Einsatz kommen, wobei für die hohe Präzision Windstille Grundvoraussetzung ist. Die Temperaturmessung selbst findet bei einer Körpertemperatur-Spanne von 30 °C bis 45 °C statt. Sofern das Gerät Temperaturen aufspürt, die eine hohe Anomalie aufweisen, gibt es einen Audio-Alarm von sich, sodass die Umstände sofort überprüft werden können.
Wir bieten Ihnen bei unseren Fieber-Screening-Kameras verschiedene Modelle, sodass Sie genau jenes wählen können, welches zu Ihren individuellen Anforderungen ideal passt. Auch die Anbringung der Geräte ist ausgesprochen variabel. Sie können die Screening-Kameras z. B. an der Wand anbringen, was sich als besonders dezente Lösung erweist.
Die Screening-Kamera hat auf diese Weise für die gescreenten Personen keinen abschreckenden Charakter und bietet dennoch eine hohe Verlässlichkeit im Hinblick auf das Infektionsgeschehen. Auf Wunsch können Sie aber auch einen optionalen Standfuß bzw. die Tischhalterung verwenden.

Bestellen Sie jetzt Ihre Fieber-Screening-Kamera und bieten Sie Sicherheit!

MODELLE


FS200 Fieber-Screening Kamera - Bullet Bauform

  • 384 x 288 Pixel Wärmebild-Auflösung
  • 2688 x 1520 Pixel optische Auflösung
  • optisches Bild und Wärmebild werden Bi-Spektral übereinandergelegt
  • Temperaturbereich: 30-45°C
  • Genauigkeit: ±0.5°C bei Umgebungstemperatur: 10-35°C (windstill)
  • Installationshöhe: 1.7 - 2.5m
  • Gesichtsabstand: 2 - 7m (S- und M-Modell) bzw. 2.5 - 9m (L-Modell)
  • horizontaler Blickwinkel: 37° (S-Modell), 28° (M-Modell), 24° (L-Modell)
  • mit Audio-Alarm bei abnormalen Temperaturen

FS100 Fieber-Screening Kamera - Bullet Bauform

  • 160 x 120 Pixel Wärmebild-Auflösung
  • 2688 x 1520 Pixel optische Auflösung
  • optisches Bild und Wärmebild werden Bi-Spektral übereinandergelegt
  • Temperaturbereich: 30-45°C
  • Genauigkeit: ±0.5°C bei Umgebungstemperatur: 10-35°C (windstill)
  • Installationshöhe: 1.5m
  • Gesichtsabstand: 0.8 - 1.5m (S-Modell) bzw. 1.5 - 2.5m (L-Modell)
  • horizontaler Blickwinkel: 50° bzw. 25°
  • mit Audio-Alarm bei abnormalen Temperaturen

FS150 Fieber-Screening Kamera - Turret Bauform

  • 160 x 120 Pixel Wärmebild-Auflösung
  • 2688 x 1520 Pixel optische Auflösung
  • optisches Bild und Wärmebild werden Bi-Spektral übereinandergelegt
  • Temperaturbereich: 30-45°C
  • Genauigkeit: ±0.5°C bei Umgebungstemperatur: 10-35°C (windstill)
  • Installationshöhe: 1.5m
  • Gesichtsabstand: 0.8 - 1.5m (S-Modell) bzw. 1.5 - 2.5m (L-Modell)
  • horizontaler Blickwinkel: 50° bzw. 25°
  • mit Audio-Alarm bei abnormalen Temperaturen

FS25 Fieber-Screening Kamera - Handheld

  • 160 x 120 Pixel Wärmebild-Auflösung
  • 320 x 240 Pixel 2.4" LCD Display
  • Temperaturbereich: 30-45°C
  • Umgebungstemperatur: 10-35°C
  • Genauigkeit: ±0.5°C
  • Gesichtsabstand: 1 m
  • horizontaler Blickwinkel: 37° x 50°
  • eingebaute, wiederaufladbare Li-ion Batterie
  • 8 Stunden Betriebsdauer mit Wi-Fi und Bluetooth

FS50 Fieber-Screening Kamera - Handheld

  • 160 x 120 Pixel Wärmebild-Auflösung
  • 2M Pixel optische Auflösung
  • optisches Bild und Wärmebild werden Bi-Spektral übereinandergelegt
  • 640 x 480 Pixel 3.5" LCD Touch-Display
  • Live view auf PC, Mobilgerät oder externem Monitor möglich
  • Temperaturbereich: 30-45°C
  • Umgebungstemperatur: 10-35°C
  • Genauigkeit: ±0.5°C
  • Gesichtsabstand: 1.0 - 2.5m
  • horizontaler Blickwinkel: 25°
  • tauschbare, wiederaufladbare Li-ion Batterie
  • 4-5 Stunden Betriebsdauer mit Wi-Fi und Bluetooth
  • mit Audio-Alarm bei abnormalen Temperaturen

FS400 kostengünstiges Fieber-Screening Terminal mit LEDs

  • günstige, kontaktlose Körpertemperaturmessung
  • für Gebäudeeingänge, Aufzugshallen, uvm.
  • Wandmontage oder mit Standfuß

technische Spezifikationen:
  • Anzeige des Messergebnisses über LED Balken (8x LED mit 4 Temperaturbereichen)
  • Integierte Web-Software mit zusätzlichen Informationen zum Messergebnis und Konfiguration
  • 1024 Pixel Infrarot Array Sensor
  • Genauigkeit: ±0.5°C
  • ideale Umgebungstemperatur für Messung: 18 - 28°C
  • Akustische Messbestätigung über Signalgeber
  • schnelle Fiebermessung 0,6 Sekunden nach Erkennung der Kopfposition
  • typische Messzeit pro Person (Herantreten - Messen - Wegtreten) ca. 5 Sekunden
  • Netzwerk-Schnittstelle 10/100 Mbps, Stromversorgung per PoE, 2W
  • weitere Schnittstellen: 2 x Alarm Eingang (z.B. Scharf-Aktiv, Dauer-Aktiv Alarmierung), 2x Meldeausgang (z.B. Messung OK/NOK) zur Ansteuerung von Türen, Drehkreuzen etc.

Montage auf Wand: Montage mit Standfuß:

FS600 Fieber-Screening Terminal für Wandmontage

  • schnelle Temperaturmessung und Gesichtserkennung mit Fieber-Screening
  • für Gebäudeeingänge, Aufzugshallen, Flughafensicherheitskontrollen, uvm.
  • für Wandmontage oder mit Zubehör: Standfuß oder Tischhalterung

technische Spezifikationen:
  • Messtemperaturbereich: 30-45°C
  • Genauigkeit: ±0.5°C
  • 7-inch LCD touch screen
  • 2 Megapixel Weitwinkelobjektiv
  • Gesichtsmaskendetektion: erkennt, ob Gesichtsmaskenpflicht eingehalten wird

optionales Zubehör:
Standfuß oder Tischhalterung

				

FS1000 Fieber-Screening Terminal mit Standfuß

  • Fieber-Screening Terminal, Plug & Play
  • schnelle Aufstellung; keine Verkabelung, Installation und Konfiguration
  • schnelle Körpertemperaturmessung mit Fieber-Screening-Kamera
  • für Gebäudeeingänge, Aufzugshallen, Flughafensicherheitskontrollen, uvm.

technische Spezifikationen:
  • Messtemperaturbereich: 30-45°C
  • Genauigkeit: ±0.5°C
  • 10.1-inch LCD touch screen
  • 2 Megapixel Weitwinkelobjektiv
  • Gesichtsmaskendetektion: erkennt, ob Gesichtsmaskenpflicht eingehalten wird

FS1500 Durchgangs Metall-Detector mit Fieber-Detektions Kamera

  • 18 unabhängige Detektions-Zonen
  • LCD Display
  • schnelle Körpertemperaturmessung mit Fieber-Screening Kamera
  • für Gebäudeeingänge, Aufzugshallen, Flughafensicherheitskontrollen, uvm.
  • in Übereinstimmung mit den internationalen Sicherheitsstandards unbedenklich bei schwangeren Frauen oder Menschen mit Herzschrittmacher
  • integierter Alarm

technische Spezifikationen:
  • Wärmebild-Auflösung: 160 x 120 Pixel
  • Gesichtsabstand: 1 - 2m
  • Messtemperatur Bereich: 30-45°C
  • Umgebungstemperatur: 10-35°C
  • Genauigkeit: ±0.5°C
VIDEOS