fbpx
N ews

Wein und Kultur genießen in der Südsteiermark



Die Südsteiermark: Sanfte Weinberge und gelebtes Brauchtum. Schon die Römer wussten die traumhafte Südsteiermark zu schätzen. Als ein absoluter Geheimtipp abseits vom Massentourismus, bietet die einzigartige Region als „Garten der Steiermark“ neben kulinarischen Erlebnissen auch Ruhe und Erholung inmitten von kultivierten Weingärten, Wäldern und Blumenfeldern.

Die Südsteiermark hat hinsichtlich ihrer Kultur, Geschichte und Brauchtümer richtig viel zu erzählen. Gepaart mit echter südsteierischer Gastfreundschaft besuchen Gäste eindrucksvolle Orte und unvergessliche Genussadressen.

 

Die vielen Schlösser, Kapellen, Museen und Galerien laden zum Erkunden ein. Und wer sportlich unterwegs ist, kann sich nach einer Radtour mit den herzhaft-frisch-steirischen und regionalen Köstlichkeiten so richtig verwöhnen lassen.

Wenn man auf einer der Panoramaterrassen Platz nimmt und „ins Land eini schaut“, vergisst man alles um sich herum und taucht ein in eine Welt von Ruhe, Erholung und Genuss.